Über uns

Das Welcome Center wurde 2009 nach Vorbild anderer in Deutschland entstehender Welcome Center errichtet und am 15. April 2010 im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) feierlich eröffnet.

Damals wie heute besteht das vorrangige Ziel des Welcome Centers darin, einen Beitrag zur Internationalisierung des Forschungs- und Wissenschaftsstandortes Rostock zu leisten. Dafür bietet es international mobilen Forscher*innen umfassende Unterstützung für sich und ihre Familien in allen Phasen ihres Aufenthalts – von der Planung über die Ankunft und den eigentlichen Aufenthalt bis hin zur Abreise. Die Serviceleistungen richten sich an ausländische Doktorand*innen, Postdoktorand*innen und Gastwissenschaftler*innen, die an der Universität, in deren An-Instituten oder in universitätsnahen Forschungseinrichtungen einen Forschungs- oder Lehraufenthalt absolvieren.

Die Neu-Rostocker und Gäste sollen sich in Rostock willkommen fühlen und optimale Rahmenbedingungen für ihre wissenschaftliche Arbeit vorfinden. Während des gesamten Aufenthaltes fungiert das Welcome Center als zentrale Anlaufstelle, die bei persönlichen Anfragen in allen Angelegenheiten zur Verfügung steht, Begleitung bei Behördengängen anbietet und Veranstaltungen zum Kennenlernen von Kultur, Land und Leuten organisiert.

 

Das Welcome Center unter dem Dach des Rostock International House (RIH)


Organisatorisch angesiedelt ist das Welcome Center unter dem Dach des Rostock International House (RIH). Dieses ersetzte im Oktober 2013 das „Akademische Auslandsamt (AAA)“ der Universität Rostock.

Mit dem neuen Namen verbindet sich insbesondere eine breitere Ausrichtung des Leistungsangebotes. Neben den vor allem administrativen Aufgaben des Auslandsamtes soll das RIH mit verschiedenen Programmen und Veranstaltungen zudem eine Schnittstelle zwischen lokalen und internationalen Zielgruppen, wie auch zwischen einer akademischen und nicht-akademischen Öffentlichkeit bilden. Es soll ein zentraler Angelpunkt in der Begegnung zwischen der Universität Rostock und der Stadt Rostock sein, der die internationale Gemeinschaft einbindet und die lokale Bürgerschaft gleichermaßen für sie öffnet. Darüber hinaus präsentiert sich durch diese Art der Begegnungsstätte die Universität Rostock als lebendiger und von Innovation und Offenheit geprägter Ort – was auch ganz im Sinne des Welcome Centers ist.

Netzwerk

Einer der Erfolgsfaktoren des Welcome Centers ist sein großes Netzwerk. Neben einer guten Vernetzung mit den zahlreichen Einrichtungen der Universität (Institute, Sekretariate, Serviceeinrichtungen etc.) pflegt das Welcome Center auch gute Beziehungen und einen regelmäßigen Austausch zu universitätsnahen Einrichtungen und Partnern außerhalb der Universität. Genannt werden sollen insbesondere folgende:

Welcome Center Region Rostock

Das Welcome Center Region Rostock ist einer unserer engsten Partner. Gemeinsam organisieren wir bspw. einen regelmäßigen Stammtisch, Veranstaltungen in Rostock und Ausflüge über die Stadtgrenzen hinaus.

Das Welcome Center Region Rostock hat ein ähnliches Aufgabenfeld wie das Welcome Center der Universität Rostock. Während das Welcome Center der Universität Rostock die ausländischen Forscher*innen der beiden Rostocker Hochschulen und der universitätsnahen Forschungseinrichtungen betreut, steht das Welcome Center Region Rostock allen Fachkräften aus dem In- und Ausland, die nach Rostock und Umgebung ziehen, zur Seite. Es arbeitet dabei eng mit Unternehmen aus Rostock und der Region zusammen und betreibt auch aktiv Werbung für diesen Lebens- und Arbeitsort.

[Rostock denkt 365°] e.V. - Arbeitskreis Internationales

Der Verein [Rostock denkt 365°] e.V. wurde 2007 gegründet und engagiert „sich für einen starken, attraktiven und weltweit anerkannten Wissenschaftsstandort Rostock.“ Dazu wurden verschiedene Arbeitskreise gebildet; 2008 der „Arbeitskreis Internationales".

Die Mitglieder des Arbeitskreises kommen aus dem Rostock International House (RIH), der Hochschule für Musik und Theater Rostock (hmt), wissenschaftlichen Einrichtungen, dem Internationalen Begegnungszentrum (IBZ), dem Studierendenwerk, der Verwaltung der Hansestadt Rostock, der Bürgerinitiative Bunt statt braun Bunt e.V. und weiteren Einrichtungen.

Der Arbeitskreis möchte die öffentliche Wahrnehmung für internationale Akteure in der Wissenschaft, deren Projekte und deren Bedeutung für die Universität und die Hansestadt Rostock fördern. Gefördert werden sollen auch die Bedingungen für ausländische Wissenschaftler*innen und Gäste am Wissenschaftsstandort Rostock und der Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen den Mitgliedern des Arbeitskreises.

Internationales Begegnungszentrum Rostock e.V. (IBZ)

 Das Internationale Begegnungszentrum wurde 1998 von der Universität Rostock, der Hochschule für Musik und Theater und An-Instituten der Universität als gemeinnütziger Verein ins Leben gerufen. Das vorrangige Ziel des Vereins besteht darin, mit einem Gästehaus Wohnraum für internationale Forscher*innen der Einrichtungen zu schaffen und ihnen ein umfangreiches Betreuungsangebot zu bieten. Zusätzlich soll der wissenschaftliche und kulturelle Austausch unter den Angehörigen der Universität und anderen Forschungseinrichtungen der Region, als auch den Einwohner*Innen der Hansestadt Rostock ermöglicht und gefördert werden.

Migrationsamt Rostock der Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Für viele der Forscher*innen, die nach Rostock kommen, ist das Migrationsamt eine der ersten Anlaufstellen, um die Aufenthaltserlaubnis für ihre Zeit in Deutschland zu beantragen. Um bestmöglich darauf vorbereitet zu sein, unterstützt Sie das Welcome Center gern bei diesem Schritt. Trotz großer Erfahrung sind wir bei einigen Fragen zum Aufenthaltsrecht jedoch auch auf die Expert*innen im Migrationsamt angewiesen und stehen daher in regelmäßigem Austausch mit ihnen.

EURAXESS Deutschland

Das Welcome Center der Universität Rostock ist Mitglied von EURAXESS Deutschland.
„EURAXESS Deutschland […] ist eine durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützte Informations- und Beratungsstelle für international mobile Forschende, die für eine wissenschaftliche Tätigkeit nach Deutschland kommen oder in ein anderes Land gehen möchten. Sie ist Teil eines Netzwerkes von EURAXESS Centres in ganz Europa. Ziel dieser Zentren ist es, die internationale Mobilität von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu erleichtern.“ (Quelle: EURAXESS Deutschland)

Kontakt

Kommissarische Leitung
Dr. Uta Buttkewitz

welcome-centeruni-rostockde
Tel.: +49 (0) 381 498 1191

Sprechzeiten
Dienstag      14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag  14:00 - 17:00 Uhr
(derzeit nur telefonisch)

Parkstraße 6, Raum 219
18057 Rostock

Postadresse
Universität Rostock
Rostock International House
Welcome Center
18051 Rostock