Öffentliche Verkehrsmittel

In Deutschland existiert ein gut ausgebautes System öffentlicher Verkehrsmittel. Mit der Deutschen Bahn und U-Bahnen erreichen Sie bequem die meisten Ziele. In vielen Städten gibt es außerdem gut ausgebaute Fahrradwege – wenn Sie gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind, kann dies eine praktische Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln sein.

Quellen:
Handbuch für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Ausland/ Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
EURAXESS Deutschland


Deutsche Bahn

Die deutsche Bahn verbindet im Nah-, Regional- und Fernverkehr alle größeren und die meisten kleinen Städte.

Die Bahn bietet viele Sonderpreise und Sparmöglichkeiten an. Mit der BahnCard 50 bzw. mit der BahnCard 25 erhalten Sie ein Jahr lang für jede Fahrkarte eine Ermäßigung von 50 % bzw. 25 % des Fahrpreises. Außerdem gibt es Rabatte für Gruppen oder Frühbucher. 

Kaufen Sie Ihre Fahrkarte am besten, bevor Sie in den Zug steigen. Sie können Fahrkarten zum Beispiel online im Internet buchen, im Bahnhof am Automaten oder am Fahrkartenschalter gegen geringe Gebühr. Wenn Sie es besonders eilig haben, können Sie in den Fernzügen der Bahn Ihre Fahrkarten beim Zugbegleiter kaufen. Dies ist jedoch teurer. Bezahlen können Sie im Zug entweder bar oder per Kreditkarte. Einige Sonderangebote sind dort allerdings nicht erhältlich. Bitte beachten Sie: In Nahverkehrszügen und in der S-Bahn müssen Sie Ihre Fahrkarte immer vor der Abfahrt gelöst haben. Achten Sie daher darauf, dass Sie immer einen gültigen Fahrschein haben. Es gibt Kontrollen in Bussen und Bahnen, und das Fahren ohne gültigen Fahrschein („Schwarzfahren“) kann teuer werden. Wenn Sie in den Zügen der Deutschen Bahn dreimal beim „Schwarzfahren“ erwischt werden, droht Ihnen eine Anzeige!

Weitere Informationen, Onlinebuchung und Fahrplanauskunft finden Sie auf:
www.bahn.de

Vor Ort in Rostock

Vor Ort in Rostock

Die S-Bahn

In Rostock gibt es zur Zeit zwei S-Bahn-Linien:

  • Rostock Hauptbahnhof – Warnemünde und
  • Rostock Hauptbahnhof – Rostock Überseehafen

Obwohl die S-Bahnzüge zur Liniennetz der Deutschen Bahn gehören, gelten die Fahrpreise und Beförderungsbedingungen der lokalen Verkehrsbetriebe- die Rostocker Straßenbahn AG (RSAG). Den Fahrplan können Sie auf der Webseite der Deutschen Bahn abrufen.


Lokales Nahverkehrssystem

Die Nahverkehrssysteme – Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen – sind in Deutschland gut ausgebaut. Gerade in größeren Städten kommen Sie tagsüber mit Bus und Bahn oft sogar schneller und bequemer ans Ziel als mit dem Auto.

Fahrscheine können Sie meist am Automaten kaufen, die auf dem Bahnsteig stehen; in Bussen können Sie sie auch oft direkt beim Fahrer kaufen. Billiger als Einzelscheine sind Mehrfahrkarten (z.B. Tages-, Wochen- oder Monatskarte), die Sie ebenfalls am Automaten kaufen können, oder an den öffentlichen Verkaufsstellen der lokalen Verkehrsbetriebe.

Vor Ort in Rostock

Vor Ort in Rostock

In Rostock sind die öffentlichen Liniennetze sehr gut ausgebaut. Die meisten Stadtteile kann man tagsüber bequem per Straßenbahn, Bus, S-Bahn oder Fähre erreichen, so dass man auf ein eigenes Auto gut verzichten kann. Wenn Sie täglich die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, kann sich für Sie der Kauf einer Monatskarte lohnen. Wissenschaftler, die einen Aufenthalt von mindestens ein Jahr planen, können ein günstigeres Jahresabonnement abschließen- entweder online oder in der Abo-Zentrale. In den Kundenzentren werden auch Jahreskarten angeboten.

Speziell für Promotionsstudenten

Speziell für Promotionsstudenten

Wer in Rostock als Student eingeschrieben ist, darf die öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb Rostocks (S-Bahn, Straßenbahnen, Busse, Fähren) unentgeltlich nutzen. Bei der Fahrt müssen Studierende immer Ihren Studentenausweis mit sich führen, um bei einer eventuellen Fahrscheinkontrolle ihren Studentenstatus nachzuweisen. 

Die RSAG- Rostocker Straßenbahn AG

Die RSAG- Rostocker Straßenbahn AG

Fahrplan, Liniennetz und sonstige Informationen finden Sie hier: 
www.rsag-online.de
Serviceline
Telefonisch erreichbar zwischen 6:00 - 20:00 Uhr
Tel: 03 81 - 8 02 19 00 

In der Straßenbahn Tasche oder Regenschirm vergessen? Rufen Sie im Fundbüro an oder gehen Sie persönlich hin:
Fundbüro der RSAG
(im RSAG - Kundenzentrum Doberaner Hof)
Tel: 03 81 - 80 2 19 00
(Abfrage über unsere Service-Line)

RSAG - Kundenzentren in Rostock
Kundenzentrum der RSAG
Passage "Doberaner Hof"
Doberaner Straße 10-12, 18057 Rostock,
Mo. - Fr. 6:30 - 18:30 Uhr
Tel: 03 81 - 8 02 11 87 bzw. 8 02 11 89 

Kundenzentrum Hauptbahnhof
Öffnungszeiten:
Mo.- Fr. 6:00 bis 19:30 Uhr 
Sa., So., Feiertags 8:00 bis 19:30 Uhr 
Tel: 03 81 - 8 02 11 76 

Kundenzentrum Lütten Klein
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 6:30- 18:30 Uhr
Tel: 03 81 - 8 02 11 85 / 8 02 11 75 

Kundenzentrum Dierkower Kreuz
Öffnungszeiten: 
Mo., Mi., Fr. 6:30 -12:30 Uhr 
Di., Do. 12:30 - 18:30 Uhr
Tel: 03 81 - 6 00 21 49 

ABO Zentrale
Hamburger Str. 115, 18069 Rostock
Tel: 03 81 - 8 02 11 80 / 0381 - 8 02 11 82
Fax: 03 81 - 8 02 21 80

Verkehrsverbund Warnow (VVW)Außerhalb der Grenzen der Stadt gelten für eine Fahrt in den Nahverkehrsbussen andere Beförderungsbedingungen. Die Umgebung von Rostock ist in verschiedenen Tarifzonen aufgeteilt. Die aktuellen Fahrpreise und Liniennetze können Sie der offiziellen Webseite entnehmen: www.verkehrsverbund-warnow.de


Taxi fahren

Taxi fahren ist in Deutschland relativ teuer und wird von vielen Menschen nur in besonderen Situationen genutzt- zum Beispiel nachts oder wenn man mit viel Gepäck unterwegs ist. Die Preise sind nach einer Tarifordnung festgelegt. Es werden ein fester Grundpreis plus die gefahrenen Kilometer berechnet. Das Taxameter, dass in allen Taxen eingebaut ist, läuft während der Fahrt und zeigt am Ende den Gesamtpreis an. Es ist üblich, ein Trinkgeld zu geben, indem man den Betrag aufrundet.


Mitfahrzentralen

Insbesondere bei längeren Strecken können die sogenannten „Mitfahrzentralen“ eine alternative zum öffentlichen Verkehrssystem sein. 

In den Mitfahrzentralen hinterlassen Autofahrer, die meist eine weitere Strecke fahren, ein Angebot für Mitfahrer. Die Angebote sind nach Strecke und Daten sortiert und können im Internet oder telefonisch erfragt werden. Man zahlt einen nach Entfernung festgesetzten Betrag an den Fahrer. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung der Mitfahrzentralen auf eigenes Risiko geschieht und die Mitfahrzentralen in der Regel nicht für Qualität und Zuverlässigkeit der Vermittlungen oder für Schäden haften. 

www.mitfahrzentrale.de

www.mitfahrgelegenheit.de

Kontakt

welcome-center(at)uni-rostock.de
Tel.: +49 (0) 381 498 1191

Sprechzeiten
Dienstag      14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag  14:00 - 17:00 Uhr

Parkstraße 6, Raum 219
18057 Rostock

Postadresse
Universität Rostock
Rostock International House
Welcome Center
18051 Rostock